JETZT HANDELN: SITEMAP

Du kannst die Sitemap von jedem Ort aus über das sichtbare Hauptmenü aufrufen. Außerdem findest Du (beim down-scrollen) auf jeder Seite ein Inhaltsverzeichnis. Rechts unten ist ein Pfeil, der zum Seitenanfang zurückführt.

Schneller Überblick

Hier geht es zur detaillierten Sitemap (klick)

Hier bekommst Du Deine persönliche Einladung: Spezial-Menüs für jeden Nachhaltigkeits-Typ (klick)

HOME –
Worum es hier geht

Selbst handeln –
die Checkliste

Politisches Handeln
Gebt keine Ruhe mehr

Gibt es gesicherte
FAKTEN?

Ziele
für Nachhaltigkeit

Ethische
Grundlagen

Psychologie
der Veränderung

Aktuelle
Beiträge

Den Klimawandel aufhalten

Ressourcen der Erde: Schluss mit Verschwendung, Zerstörung und Ausbeutung

Grenzen des
Wachstums

Überbevölkerung:
neue Prognosen

Die Vernichtung der Urwälder

Der Kampf ums Wasser

Das Artensterben aufhalten

Das industrielle Tierleid beenden

Landwirtschaft und Ernährung

Rohstoffe und Ausbeutung

Müll, Wasser- und Luftverschmutzung

Verkehr und Stadtentwicklung

Globale Fairness: ein neues Paradigma ist notwendig

Armut, Krieg,
Verfolgung und
Migration

Ungleichheit
weltweit
überwinden

Illegitime
Macht
begrenzen

Ein nachhaltiges
Wirtschaftssystem
schaffen

JETZT HANDELN – ein MetaPortal
für nachhaltiges Handeln

… dabei ist es eine Befreiung, wenn man endlich aufhört, seine Energie ins Verdrängen zu stecken. Auf dieser Seite findest Du nicht nur Fakten und Analysen zu den drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Wir fragen auch: Was sind die ethischen Grundlagen, die uns zum Handeln veranlassen und diesem eine Ausrichtung geben? Wie kommt es, dass wir als Menschen sehenden Auges Dinge tun, die uns und unserer Mitwelt mittel- und langfristig massiv schaden zufügen? Kann das Leben noch Freude machen, wenn wir die Herausforderungen wirklich an uns heranlassen?

Selbst handeln: Checkliste für nachhaltiges Leben

Entdecke Gruppen und Aktionen, bei denen Du Dich beteiligen kannst. Lass Dich faszinieren von den Ideen tausender kreativer Menschen. Staune über die Möglichkeiten, die Welt und unsere Möglichkeiten zum Erhalt der Lebensgrundlagen mit neuen Augen zu sehen. 

Web-Plattformen und Web-Portale mit Tipps für faires und nachhaltiges Leben

Gute Artikelserien zu Nachhaltigkeit und ökologischem Verhalten: Thematische Link-Sammlung aus SZ und Zeit Online

Politik beeinflussen – politisch handeln

… Müll zu trennen und ab und zu Fahrrad zu fahren. Wir steuern in vielen Bereichen auf Kipppunkte (tipping points) zu (Klima, Amazonas, Artensterben, Ungleichheit, Demokratie). Wenn solche Kipppunkte erreicht sind, wird die Dynamik auf lange Sicht unumkehrbar! Das bedeutet: Uns bleibt nicht mehr viel Zeit, um zu nachhaltigen Lösungen zu kommen. Die bisherige Politik ist – national und global gesehen – ein Zeugnis des Totalversagens vor globalen Herausforderungen. Deshalb gibt es inzwischen eine Reihe von effektiven und gut organisierten Gruppen, die Druck auf Entscheidungsträger ausüben. Hier kannst Du aktiv mitwirken.

Initiativen unterstützen und mitmachen

KLIMAWANDEL

… dieses Thema nur die Spitze eines Eisberges ist. Selbst wenn es keinen Klimawandel gäbe, wären wir gezwungen, unser Handeln fundamental zu ändern und eine nachhaltigere und mitfühlendere Lebensweise zu entwickeln. Der Klimawandel lässt sich nur verstehen, wenn unser Umgang mit den Ressourcen dieses Planeten und mit anderen (ärmeren) Menschen verstanden wird. Der wichtigste Treiber unseres hochriskanten Verhaltens ist – global gesehen – das liberalkapitalistische Wirtschaftssystem.

… wie wir mit unserer Lebensweise eine Wunde in den lebendigen Organismus des Planeten und der Menschheit hineinfressen. Voraussetzungen dieser grenzenlosen Ausbeutung sind u.a. die Vorstellung, dass wir alles verbrauchen dürfen, was verfügbar ist, sowie die Idee, dass Eigentum unbegrenzt angehäuft werden darf und die Vermehrung von Geld praktisch alles rechtfertigt. Die sozialen und ökologischen Kosten der Ausbeutung von Menschen, Natur, Rohstoffen werden ignoriert.

Das Leiden der Tiere beenden

Fakten zur Massentierhaltung

Tierschutzbund: Was bedeutet Massentierhaltung?

Was sagen Tierschützer?

Eierproduktion

Masthähnchen

Rinder und Kälber

Schweine

Männliche Küken werden vergast

Was Sie über Massentierhaltung wissen sollten

Video-Beiträge über Massentierhaltung und Alternativen

Ziele für das Wohl der Tiere und eine gesunde Ernährung für alle

Lösungsansätze für eine Ernährung ohne Leiden

Organisationen gegen die Massentierhaltung

Vegane Ernährung und Lebensweise

Veganes Essen kann richtig lecker sein

Tipps für den Einstieg ins vegane Leben – viel Vergnügen 

Politische Forderungen, um Tierleid zu vermeiden

Grundlegende Forderungen

Forderungen des Bund Naturschutz

Verbindliche Kennzeichnung aller tierischen Produkte

Was kann ich selbst gegen das Leiden der Tiere und die Massentierhaltung tun?

Es geht nicht darum, dass wir alle heilige Veganer werden – sondern viel WENIGER FLEISCH konsumieren – und wenn, dann aus artgerechter Haltung

Müll vermeiden – Rohstoffe wiederverwenden

Fakten zum Thema Müll

Statistische Daten zu Müll und Recycling

Nutzungsrate wiederverwendbarer Stoffe (Eurostat)

Abfallaufkommen pro Person in EU-Staaten

Abfallaufkommen in EU-Staaten

Müll und Müllexport

Luftverschmutzung

Wasserverschmutzung

Verborgene Gifte: Mikroplastik

Was spricht gegen die genannten Informationen und Fakten?

Ziele zur Vermeidung und Wiederverwendung von Abfällen

Ziele der Vereinten Nationen

Vorhandene Lösungsansätze für Müllvermeidung und Recycling

Export von Plastikmüll in Entwicklungsländer stoppen

Ideen-Blog für Müllvermeidung und Recycling

2 Milliarden Kaffeekapseln pro Jahr

An Mehrweg führt kein Weg vorbei

Recycling

Was kann ich selbst tun, um Müll zu vermeiden?

Checkliste Müllvermeidung

Natürliche Landwirtschaft

Fakten und Analysen zu Landwirtschaft und Welternährung

Landwirtschaft, Ressourceneinsatz und fossile Energieträger

Was Lebensmittel wirklich kosten – wenn man den Ressourceneinsatz und den ökologischen Impact in den Preis einrechnet

Deutschland liegt beim Ökolandbau zurück

Ausbeutung von Landarbeiter*innen

Landnutzung

Landgrabbing – auch in Europa

Waldvernichtung

Bedingungen und Folgen der Massentierhaltung

Entwaldung für den Sojaanbau

Siebzig Milliarden tote Tiere

Agrartreibstoffe

Enorme Mengen an Nahrungsmitteln werden weggeworfen

Der Zustand der Böden

Trinkwasser

Welche Macht haben Lebensmittel- und Agrarkonzerne?

Wie super sind Supermärkte?

Wie gut ist eigentlich unsere Ernährung?

Ziele für eine nachhaltige Landwirtschaft und Welternährung

Ziele der Vereinten Nationen

Lösungsansätze für eine nachhaltige Landwirtschaft und Welternährung

Landwirtschaft: Grundsätze

TED-Talks zu Landwirtschaft und Ernährung

Ernährungssouveränität

Landwirtschaftspolitik

Parteiencheck Landwirtschaft (Europawahl 2019)

Was kann ich selbst tun, um eine nachhaltige, faire und ökologische Landwirtschaft zu fördern?

Aktionen für eine lebendige Landwirtschaft und Ernährung unterstützen

Nachhaltige und effiziente Mobilität

Fakten zum Verkehr

Klima-Impact

Entwicklung der Städte

Was spricht gegen die genannten Informationen und Fakten?

Ziele für die Entwicklung des Verkehrs

Eine Revolution des Nahverkehrs

Ideen für einen Paradigmenwandel im Verkehr

Verkehr in den Städten

Verkehr in ländlichen Räumen

Vorhandene Lösungsansätze für einen umwelt- und sozialverträglichen Verkehr

Die Zukunft heißt Wasserstoff – Liquid Organic Hydrogen Carrier (LOHC)

E-Bikes als Lastenräder

Speed Pedelecs – mit bis zu 45 km/h unterwegs

Ist der elektrifizierte Individualverkehr die beste Lösung?

Was kann ich selbst für einen ökologisch akzeptablen Verkehr tun?

Checkliste für nachhaltige Mobilität

Beteilige Dich an Aktionen für ein lebensfreundlicheres Verkehrskonzept.

Critical Mass

Regionale Aktionen: Bürgerentscheide, Demonstrationen

Globale Fairness

Von Armut, Verfolgung und Krieg Betroffene unterstützen

Fakten zu Armut, Verfolgung, Krieg und Migration

Wie viele Menschen leben in extremer Armut?

Entwicklung von Armut und Reichtum – ein Überblick

Afrika – der blinde Fleck

Ursachen für Flucht und situativ erzwungene Auswanderung

Wie die Auslagerung der EU-Außengrenzen Niger politisch und sozial destabilisiert

Landwirtschaft im Senegal: Ein Kampf gegen Wüste und ausländische Investoren

Warum flüchten Menschen aus Nigeria?

Athiopien – Dürre, Hunger, Ernteausfälle

Warum flüchten Menschen aus Somalia?

Fluchtursachen in weiteren Ländern

Weltweite Flüchtlingsströme

Zahlen und Fakten: Globalisierung – Flucht und Vertreibung (Video bpb)

Video: Weltweite Migration und Migrationskorridore

Entwicklung

Ausgewählte Fakten

Herkunftsländer

Aufnahmeländer

Länder mit den meisten Binnenvertriebenen

Der Weg nach Europa: Über das Ertrinken lassen im Mittelmeer

Es ist Mord – Videoberichte über das Verhalten der lybischen Küstenwache gegenüber Flüchtlingen in Seenot

Asylsuchende in Europa

Anzahl Asylanfragen (je Million Einwohner) je EU-Staat bis 2017 (Eurostat)

Ausländeranteil in Deutschland nach Regionen (Destatis)

Zuwanderung durch Asylsuchende in Deutschland

Verfahren bei der Aufnahme und Aufenthaltsentscheidung

Leistungen für Asylbewerber (Destatis)

Welche Leistungen erhalten Ausländer*innen aus EU-Staaten?

Begehen Ausländer mehr Straftaten als Deutsche?

Der UNO-Flüchtlingshilfe Faktencheck: Vorurteile auf dem Prüfstand

Blog: Woher kommt die Ablehnung gegen Migranten?

Sally Kohn: Was wir gegen die Kultur des Hasses tun können.

Soziale Ungleichheit als ständige Frustration

Fakenews

Ein Brief an die Wütenden

Ein Brief an die empörten Wohlhabenden

Es sind zu viele

Diskriminierung ist tief verwurzelt – der thematische Apperzeptionstest

Soziale Identität – Soziologische Perspektiven

Die Sündenbock-Dynamik

Die Islam-Debatte: (Wovor) müssen sich Nicht-Moslems fürchten?

Ziele für die Entwicklungs- und Migrationspolitik und für das persönliche Handeln

Armut in allen ihren Formen und überall beenden

Auf der Suche nach Lösungswegen: Drei große Fragen und erste Antworten

Die erste Frage: Wie kann man die Ursachen von Flucht und Verzweiflungsmigration bekämpfen?

Die zweite Frage: Wie gehen wir mit dem Anstrom von Verzweiflungsmigranten um, solange die ursächlichen Maßnahmen noch nicht greifen?

Die dritte Frage: Wie begegnen wir den Menschen, die entweder schon im Boot nach Europa sitzen und denjenigen die schon da sind und bei uns in Mitteleuropa leben?

Lösungsansätze zur Überwindung von Armut und Verfolgung

Lösungsansätze für eine humane Bewältigung der Migration und ihrer Folgen

Die Flüchtlingspolitik der Grünen

Ideen-Blog zum Thema Migration

Viele „Diskussionen“ dienen nur der Selbst-Legitimierung

Was kann ich tun, um Armut zu lindern?

Was kann ich tun, um Migranten zu unterstützen und wie kann ich zum Gelingen von Integration beitragen?

Nicht legitmierte Macht begrenzen

Fakten und Analysen zu NICHT demokratisch legitimierter politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Macht

Digitale Kontrolle – von der Werbungs-motivierten Datensammlung über die Überwachung zur Manipulation

Digitalisierung prägt unser Leben

Wie harmlos ist das Datensammeln der Internetkonzerne?

Chinas Überwachungsstaat: Künstliche Intelligenz und High Tech im Dienste der Kontrolle

„ZERO – denn sie wissen, was du tust“ – Manipulation wird Alltag und wir haben uns daran gewöhnt

Entwicklung wirtschaftlicher Monopole 1: Internet-Konzerne

Wenn Google den Browser-Krieg gewinnt, wird das Netz zur Monokultur

Entwicklung wirtschaftlicher Monopole 2: Lebensmittel-Konzerne

Direkte Einflussnahme von Konzernen

Ziele für die demokratische Kontrolle und Begrenzung von Macht

Digitalisierung demokratisieren

Lösungsansätze für die demokratische Kontrolle und Begrenzung von Macht

Konzern-Monopole verhindern

Verstaatlichung

Die Digitalisierungspolitik der Grünen

Hintergründe, Gedanken und Ideen zur demokratischen Kontrolle und Begrenzung von Macht

Was wurde aus Wikileaks?

Was kann ich selbst tun, um zu einer demokratische Kontrolle und Begrenzung von Macht beizutragen?

Begrenzung digitaler Macht: Boykott der Quasi-Monopolisten

Messenger-Dienste – es gibt Alternativen zu WhatsApp

Internet-Suche

Maps – Internet-Karten und Internet-Navigation

Beim Einkaufen im Internet Amazon vermeiden

Werbung im Internet ist der Motor für das Sammeln von privaten Daten – Du kannst etwas dagegen tun

Ein nachhaltiges und faires Wirtschaftssystem schaffen

Noch weniger können Sie sich vorstellen, dass es ganz andere Formen des Wirtschaftens geben könnte, die wesentlich gedeihliche und nachhaltiger wären und uns allen zu mehr Lebensqualität verhelfen könnten auch über unsere Land und unsere Zeit hin aus.

Aktuelle Beiträge